Drucken

EINFÜHRUNG INS TIBETISCHE ATEM-YOGA - 1-tägiger Workshop mit Chumba Lama

Beginn:
7. März 2020
Ende:
7. März 2020
Kurs-Nr.:
3900
Preis:
130,00 EUR (inkl. MwSt.)
Trainer:
Lama

Beschreibung

EINFÜHRUNG INS TIBETISCHE ATEM-YOGA

KURSNUMMER:  3900

TERMIN:  Samstag, 08. März 2020

ZEIT:  10.00 - 18.00 Uhr

BEITRAG:  130.00 EUR, einschl. Wasser, Tee Säfte und Knabberein - Für ehemalige Teilnehmer bei einem Workshop von Chumba bei prana gilt der halbe Preis.

FRÜHBUCHERPREIS:  117,00 EUR, gilt bei Buchung bis Samstag, 22. Februar 2020

KURSTAGE:  1

ZUSATZINFO:  Einblicke und Einführung ins Tibetische Atem-Yoga. Die Teilnahme an diesem Workshop ermöglicht die Teilnahme am Workshop für Fortgeschrittene am Samstag, 08. März, Kursnr. 3901 - Chumba empfiehlt den Teilnehmern des Workshops nicht zu frühstücken, oder wenn, dann nur ein leichtes Frühstück. Es würde den Erfolg der Übungen am Vormittag nachhaltig unterstützen. - Bitte ein Handtuch, warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen - Voranmeldung erforderlich 

Chumba Lama - Autor und Seminarleiter

Unser Atem ist der Reiter unsers Bewusstseins. Richtiges Atemen erfüllt jede Zelle in uns mit gesundem, sauerstoffangereichertem Blut.

Eindrucksvoll zeigt Chumba Lama einfache Übungen zur Einführung um unsere Gesundheit in Schwung zu bringen. In der traditionellen tibetischen Medizin werden dem Atem noch folgende Heilwirkungen zugesprochen: 

> stärkt das Herz

> unterstüzt die Gewichtsabnahme, da die Fettferbrennung stimuliert wird

> hilft bei Appetitlosigkeit

> stärkt alle Sinnesorgane: Auge, Nase, Ohren, Haut

> reinigt Leber und Galle

> löst Verdauungsprobleme

> lindert Magenschmerzen

> mindert Atemnot und Asthma spürbar

> verbessert das Blutbild von Diabetikern

> stärkt die Nieren und somit die Sexualkraft

> lindert Kopfschmerzen und Migräne

> entgiftet den Körper

> wirkt verjüngend

Für ein Interview stand uns Chumba gerne zur Verfügung, um einen kleinen Einblick in das Geschehen am 07. und 08. März 2020 in den Räumen von prana zu geben:   

Frage: Chumba Lama, worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen der "normalen Atmung" vieler gestresster Menschen und dem "Tibetschem Atem-Yoga"? 

Du sagst es ja schon – Stress entsteht dort wo der Mensch atemlos ist. Der Atem ist Leben und die Basis für Leben an sich. Atem-Yoga hilft Raum und Weite in sich selbst zu erwecken.

Frage: Und auf was können sich die Teilnehmer der Workshops freuen?

Unser Atem ist ein wahnsinniges Mittel bei sich selbst anzukommen und unmittelbaren positiven Einfluss auf Körper & Geist zu nehmen. Von meinen Seminarteilnehmern bekommen wir sehr gutes Feedback, dass sie über das bewusste Atmen Krankheiten und Unwohlsein unmittelbar spürbar verbessern konnten. Von Magenschmerzen über Kopfschmerzen und Stresssyndrome. Dazu kommt, dass bei richtiger Atmung der Teint bedeutend leuchtender wird und man mehr strahlt.

Frage: Was befähigt dich Tibetisches Atem-Yoga und Meditation zu lehren?

In allererster Linie war es mein Guru und Lama Shamar Rinpoche, welcher dieses Potential in mir geweckt, gefördert und mich später einer breiten Öffentlichkeit zeigen ließ.

Frage: Im März 2015 erschien dein erfolgreiches Buch "Tibetisches Atem-Yoga - Die machtvolle Medizin für Körper und Geist", das du gemeinsam mit deiner Frau Ute geschrieben hast.  Wie kam es dazu?

Ich wurde auf meinen Seminaren immer wieder gefragt, ob ich nicht auch ein Buch zu dem Thema hätte. So hat meine Frau damit angefangen zu schreiben.  Als ich bei meinem Lama war, hat er das Skript gesegnet. Schon wenige Tage später kam der Kontakt zum Schirner-Verlag.

Frage: Du lebst seit über zehn Jahren mit deiner Frau und euren beiden Kindern in Deutschland. War es schwer für dich, in dieser Kultur eine zweite Heimat zu finden?

Meine wahre Heimat finde ich in meiner Meditation. Kulturell gesehen ist es bis heute ein Spagat zwischen zwei Welten. Ich werde zum Beispiel nie wirklich verstehen können warum die Deutschen alles immer so genau planen.

Frage: Ist das in deiner Kultur anders?

Bei uns Tibetern ist es nicht außergewöhnlich, dass plötzlich auch mal ungeplant eine Hand voll Freunde zum Abendessen vorbeikommt. Daran wird sich meine Frau nie gewöhnen (lacht). Aber so akzeptieren wir uns einfach gegenseitig in unserer Kultur und erleben dies als große Bereicherung für unser Leben.

Frage: Was ist deine wichtigste Botschaft an Menschen, die sich selbst gutes tun möchten?

Ehrt und achtet eure Mutter und Eltern, denn ihnen hat jeder von uns sein Leben zu verdanken!

Es ist mir ein besonderes Anliegen, Sie auf das außergewöhnliche Buch "Tibetisches Atem-Yoga" - Die machtvolle Medizin für Körper und Geist - von Chumba & Ute Lama hinzuweisen (erschienen im März 2015 im SCHIRNER VERLAG, Darmstadt - ISBN 978-3-8434-1167-7). Was der Titel liebevoll verschweigt, ist die wunderbare Leichtigkeit und Freude auf allen Ebenen unsers Seins, die dieses durch berührende Anekdoten und wahre Geschichten ergänzte Werk vereint. Ebenso trägt die offene und authentische Schreibweise der "deutschen Ute" und des "tibetischen Chumba" zu diesem besonderen Lesevergnügen bei. Dieses Buch könnte sogar Menschen gefallen, wenn sie nicht an Atem-Yoga interessiert sind.     Herzlichst Hans Hongsermeier 

Chumba Lama gehört explizit in eine ganz kleine Reihe unserer Referenten, die an Herzlichkeit, Dankbarkeit, Mitgefühl, Liebe zu allem was ist, Offenheit, Fröhlichkeit, Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Einfachheit, Gelassenheit, Authentizität und Demut kaum zu überbieten sind. All seinem reden, tun und handeln liegt eine große Weisheit zu Grunde die seine Gesprächspartner und Gegenüber mit großer Begeisterung und Freude aufnehmen.

Wohl in kaum einer Veranstaltung in den 18 Jahren von prana (fast 5000 Veranstaltungen) ist soviel gelacht worden, wie in den bisherigen 5 Veranstaltungen mit Chumba. Gleichzeitig ist aber auch kaum in einer anderen Veranstaltung soviel über das eigentliche Thema des Workshops hinaus vermittelt worden, wie bei Chumba. Naturheilkundliche Empfehlungen, sozialverträgliches Verhalten sowie die oben beschriebene, in jedem Moment von Chumba gelebte Energie zu erleben ist ein Vergnügen der besonderen Art. Es ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis, Chumba life zu erleben. Wenn alle Menschen auf der Welt nur die Hälfte der positiven Energie Chumbas leben würden, gäbe es keine Kriege, keine Hungersnöte, keine Arbeitslosigkeit und die Gefängnisse wären überflüssig. Wir sind sehr dankbar, dass wir zu Chumba geführt wurden und ihn nun bereits in 7 Veranstaltungen bei uns erleben durften und auch noch einmal am 06. 07. + 08. März 2020 erleben dürfen.      

Besonders hinweisen möchten wir noch auf das große soziale Engagement von Chumba. Mit viel Einfallsreichtum und Kreativität und vielen Helfern im Hintergrund gelingt es ihm, in seiner Heimat im Grenzgebiet Tibet/Nepal den ärmsten der Armen die Lebensbedingungen zu verbessern. Mehr dazu und wie man seine Arbeit unterstützen kann auf seiner Homepage www.wiu-wiu.com/de/wiu/chumba-lama.  

Gaby und Hans Hongsermeier

 


Diesen Kurs buchen: EINFÜHRUNG INS TIBETISCHE ATEM-YOGA - 1-tägiger Workshop mit Chumba Lama

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben

Workshop Highlights + Erlebnisabend: "TIBETISCHES ATEM- YOGA" mit dem Tibeter Chumba Lama - Kursnr. 3900 + 3901 + 3902
STERNSTUNDEN IM prana: Ein Blick ins Jahr 2020 aus astrologischer Sicht mit den Astrologen Gerlinde Betz-Kröber & Michael Wingenfeld, Kursnr. 3907
NEU IM PROGRAMM: TAI-CHI- / QI-GONG - Erlebnisabend, Kurs + Vortrag mit der Tai-Chi- & Qi-Gong-Lehrerin u. Autorin Ute Jünemann-Bauer, Kursnr. 3831, 3910, 3911, 3912,
Vortrag "DIE ERNÄHRUNGSLEHRE DER (T)CM - DIE STÄRKUNG DER MITTE UND LEBER-DARMREINIGUNG" mit Dr. med. Michael Brackmann, Arzt, Kursnr. 3823
"LICHTGEOMETRIE DER ENGEL, MEISTER UND STRAHLENLEHRE", Vortrag, Erläuterungen und Meditation mit Jeanne Ruland, Kursnr. (3803), 3804, 3805
Erkennen Sie Ihre Potentiale durch ein "ANALOGES AURA FARBFOTO" fotografiert und erklärt durch Ursula Muhn, Einzeltermine, Kursnr. 3820
Seminar Highlights zum Jahreswechsel 2019/2020:
Seminar Highlights zum Jahreswechsel 2019/2020: "RAUHNÄCHTE IM prana" - Vorträge, Meditation, Räuchern, Reinigung, Loslassen und Orakeln mit Jeanne Ruland, Antara Reimann, Carmen Jobst, Petra Faust, Hans Hongsermeier und Jutta Geisendorf. Kursnummern: Kursnr. 3825, 3826, 3827, 3829 + 3830