4223 Erlebnisabend Hula mit Herz für Einsteiger: Das Leben genießen

Datum/Zeit
Datum: Fr 05.11.21
19:00 – 21:00
Beitrag: € 18,00

Vorverkaufspreis: € 15,00 – gilt bei Anmeldung bis Mittwoch, 03. November 2021
Zusatzinfo: Voranmeldung erforderlich – Erlebnisabend für Einsteiger – es sind keine Voraussetzungen erforderlich, die Teilnahme ist jedoch die Mindestvoraussetzung für die Teilnahme am Workshop 4224 am 06. und 07. November 2021 mit Bettina Pomaikai Fron

Kategorien


Tanzen ist leicht, wenn Du glücklich bist, aber es ist heilend und notwendig, wenn Du verletzt bist. Das Leben ist ein Hula, und Du darfst lernen, den Hula zu lieben und zu tanzen, was auch immer das Leben Dir zugeteilt hat. Der Hula hilft Dir, die Harmonie in Deinem Leben zu bewahren, selbst wenn die Melodie, die die Natur für Dich spielt, nicht angenehm ist. Wenn Du den Hula tanzt, dann bewegst Du Dich sowohl nach rechts als auch nach links. Rechts ist nicht wichtiger als links. Dein Hula ist ein Mittel, im pono (Gleichgewicht) zu sein und in pololei (Verbindung) zu bleiben. (Quelle: Aloha, die Lust am Leben, von Paul Persall von Bauer).

Hula wird zu den wunderschönen, weltweit bekannten, hawaiianischen Klängen getanzt, welche Herz und Seele berühren. Hula ist ein erzählender Tanz. Mit der Sprache der Hände, mit Bewegungen, Gesten und Mimik erzählen wir, die Tanzenden, den Inhalt des Liedes. Jeder Schritt, jede Bewegung, jeder Ausdruck und jede Geste hat eine bestimmte Bedeutung im Hula. Es geht um die Liebe, das Leben, die Darstellung von Tieren, Pflanzen und Elementen, bis hin zu Tätigkeiten, wie hören, sehen, fühlen, denken, sprechen uvm. Hula ist ein sehr gefühlvoller Tanz, zu dem kein Partner benötigt wird. Dieser zeichnet sich durch weiche, fließende, aber auch kraftvolle, erdige Bewegungen aus und wird sofern möglich barfuss getanzt

Hula wird von Frauen sowie Männern getanzt. Männer führen die Bewegungen kraftvoll und elegant aus. Frauen zusätzlich weich und geschmeidig. Es gibt im Wesentlichen zwei unterschiedliche Tanzstile. Der „Hula Kahiko“, der erdige ancient (ursprüngliche) Hula, wird sehr kraftvoll und klar ausgeführt. Regeln sind vorgegeben. Der „Hula auana“ (moderne Form) dagegen ist die Weiterführung mit sehr fließenden und graziösen Bewegungen. Hier gibt es keine festen Regeln. Der freie persönliche Ausdruck steht im Mittelpunkt.

Das Herzstück des Hulas ist die Spiritualität               

Hula ist viel mehr als ein Tanz, es ist eine Kraft bringende Lebenseinstellung. Sie kann auch zu  Deiner Lebensein- stellung werden! Hula ist Ausdruck des hawaiianischen „Aloha Spirit“. Den Atem des Lebens zu verschenken und zu teilen. Aloha ist die klare innere Haltung des Mitgefühls und des offenen Herzens, ohne jegliche Erwartung. Diese bereichernde Haltung kannst Du im Hulatanz fühlen und erfahren.

Hula ist Meditation in Bewegung und ermöglicht Dir, ganz bei Dir zu sein. Die weichen und fließenden Bewegungen helfen Dir, Dein ganzes Wesen zu spüren und ganz bei Dir selbst anzukommen. Die erdigen und kraftvollen Bewegungen geben Dir eine tiefe Verbindung zur Natur und zur Erde (ania). Du kannst somit immer besser den Aloha Spirit in Dein tägliches Leben Kraft schöpfend integrieren. Außerdem öffnen wir uns der Inspiration, der neuen Sichtweise und erlauben uns einfach, uns dem Vergnügen, dem Genießen des Lebens, hinzugeben.

Hula ist für die Hawaiianer die Essenz des Lebens selbst und die Verbindung mit dem Universum und der Schöpfung. Dieser Tanz des Lebens ist eine jahrhundertealte Kunst. Sie repräsentiert spirituelle Tiefe, Anmut, Ernsthaftigkeit, Eleganz und Lebensfreude. Es geht um das bewusste Wahrnehmen und Annehmen Deines Lebens. Es geht um Dein Verhältnis zu Dir selbst, zum Leben und zu den anderen Lebewesen. Um Deine Verantwortung und dem Leben und den Menschen gegenüber. Alltag und Arbeit, Schönheit und Sehnsucht, Blumen und Inseln, Land und Meer und Deine Verbindung zu den Ahnen und Schutzwesen.

Gaby Hongsermeier – Geschäftsführerin prana

Buchungen

€ 18,00