4013 KLANG-MEDITATION: HERZÖFFNUNG DURCH DIE LIEBENDE GÜTE

Datum/Zeit
Datum: 06.11.2020
19:30 – 21:00
Beitrag: € 20,00

Vorverkaufspreis: € 17,00 – gilt bei Anmeldung bis Mittwoch, 04.11.2020
Zusatzinfo: Klangkonzert und Meditation – Voranmeldung erforderlich

Kategorien


Was ist gemeint, wenn wir von Güte sprechen? Güte ist eine hohe Kunst des Herzens. Gütig zu sein bedeutet, dass wir anderen uneigennützig etwas Gutes zukommen lassen, ohne etwas dafür zu verlangen. Wir schenken ihnen sozusagen ein »großzügiges Gefühl«, wir sind »gebend« und »wohlwollend«.

Im buddhistischen Sinn ist mit der liebenden Güte das »uneigennütziges Schenken« und das »Verströmen von freundlichem Wohlwollen« gemeint.

Die liebende Güte beinhaltet auch das Gefühl der urteils- und wertfreien Liebe für sich selbst wie auch für alle anderen Lebewesen. Es ist die Haltung, jedes Lebewesen so anzunehmen, wie es ist, ohne dass es sich verändern oder anders wahrgenommen werden müsste. Bei der gütigen Liebe geht es darum, sein Herz zu öffnen und den anderen so anzunehmen und zu lieben, wie er in Wahrheit ist!

An diesem Abend werden wir uns in der Meditation, begleitet von Live-Klängen (Gongs, Klangschalen …), mit der Herzensenergie verbinden: Herzöffnung durch die liebende Güte.

Carmen Jobst – Klangtherapeutin

Buchungen

€ 20,00