Drucken

EINFÜHRUNG INS TIBETISCHE ATEM-YOGA - Workshop mit Chumba Lama

Beginn:
26. Januar 2018
Ende:
26. Januar 2018
Kurs-Nr.:
3427
Preis:
70,00 EUR (inkl. MwSt.)
Trainer:
Lama

Beschreibung

EINFÜHRUNG INS TIBETISCHE ATEM-YOGA

KURSNUMMER:  3427

TERMIN:  verschoben vom 10.11.17 auf Freitag, 26. Januar 2018

ZEIT:  16.30 - 21.00 Uhr

BEITRAG:  70.00 EUR, einschl. Wasser, Tee Säfte und Knabberein - Für ehemalige Teilnehmer bei einem Workshop von Chumba bei prana gilt der halbe Preis.

FRÜHBUCHERPREIS:  63,00 EUR, gilt bei Buchung bis Freitag, 12. Januar 2018

KURSTAGE:  1

ZUSATZINFO:  Einblicke und Einführung ins Tibetische Atem-Yoga, Die Teilnahme an diesem Workshop ermöglicht die Teilnahme am Kurs für Fortgeschrittene am 27.01., Kursnr. 3412. Voranmeldung erforderlich

Chumba Lama 02 02

Chumba Lama - Autor und Seminarleiter

Unser Atem ist der Reiter unsers Bewusstseins. Richtiges Atemen erfüllt jede Zelle in uns mit gesundem, sauerstoffangereichertem Blut.

Eindrucksvoll zeigt Chumba Lama einfache Übungen zur Einführung um unsere Gesundheit in Schwung zu bringen. In der traditionellen tibetischen Medizin werden dem Atem noch folgende Heilwirkungen zugesprochen: 

> stärkt das Herz

> unterstüzt die Gewichtsabnahme, da die Fettferbrennung stimuliert wird

> hilft bei Appetitlosigkeit

> stärkt alle Sinnesorgane: Auge, Nase, Ohren, Haut

> reinigt Leber und Galle

> löst Verdauungsprobleme

> lindert Magenschmerzen

> mindert Atemnot und Asthma spürbar

> verbessert das Blutbild von Diabetikern

> stärkt die Nieren und somit die Sexualkraft

> lindert Kopfschmerzen und Migräne

> entgiftet den Körper

> wirkt verjüngend

Es ist mir ein besonderes Anliegen, Sie auf das außergewöhnliche Buch "Tibetisches Atem-Yoga" - Die machtvolle Medizin für Körper und Geist - von Chumba & Ute Lama hinzuweisen (erschienen im März 2015 im SCHIRNER VERLAG, Darmstadt - ISBN 978-3-8434-1167-7). Was der Titel liebevoll verschweigt, ist die wunderbare Leichtigkeit und Freude auf allen Ebenen unsers Seins, die dieses durch berührende Anekdoten und wahre Geschichten ergänzte Werk vereint. Ebenso trägt die offene und authentische Schreibweise der "deutschen Ute" und des "tibetischen Chumba" zu diesem besonderen Lesevergnügen bei. Dieses Buch könnte sogar Menschen gefallen, wenn sie nicht an Atem-Yoga interesseirt sind.     Herzlichst Hans Hongsermeier 

Nachbetrachtung zum "Tibetischen Atem-Yoga Workshop" am 31. März + 01. April 2017 bei prana mit Chumba Lama

 Chumba Lama gehört explizit in eine ganz kleine Reihe unserer Referenten, die an Herzlichkeit, Dankbarkeit,

Mitgefühl, Liebe zu allem was ist, Offenheit, Fröhlichkeit, Ehrlichkeit, Bescheidenheit, Einfachheit, Authentizität und Demut kaum zu überbieten sind. All seinem reden, tun und handeln liegt eine große Weisheit zu Grunde die seine Gesprächspartner und Gegenüber mit großer Begeisterung und Freude aufnehmen.

Wohl in kaum einer Veranstaltung in den 17 Jahren von prana (fast 5000 Veranstaltungen) ist soviel gelacht worden, wie in den bisherigen 2 Veranstaltungen mit Chumba. Gleichzeitig ist aber auch kaum in einer anderen Veranstaltung soviel über das eigentliche Thema des Workshops hinaus vermittelt worden, wie bei Chumba. Naturheilkundliche Empfehlungen, sozialverträgliches Verhalten sowie die oben beschriebene, in jedem Moment von Chumba gelebte Energie zu erleben ist ein Vergnügen der besonderen Art. Es ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis, Chumba life zu erleben. Wenn alle Menschen auf der Welt nur die Hälfte der positiven Energie Chumbas leben würden, gäbe es keine Kriege, keine Hungersnöte, keine Arbeitslosigkeit und die Gefängnisse wären überflüssig. Wir sind sehr dankbar, dass wir zu Chumba geführt wurden (s. u.), und ihn nun bereits 2 Mal bei uns erleben durften und auch noch einmal am 26. + 27. Januar 2018 erleben dürfen.      

Besonders hinweisen möchte ich noch auf das große soziale Engagement von Chumba. Mit viel Einfalls-reichtum und Kreativität und vielen Helfern im Hintergrund gelingt es ihm, in seiner Heimat im Grenzgebiet Tibet/Nepal den ärmsten der Armen die Lebensbedingungen zu verbessern. Mehr dazu und wie man seine Arbeit unterstützen kann auf seiner Homepage www.wiu-wiu.com/de/wiu/chumba-lama.  

Wie alles begann!

Als mir im Februar 2015 drei Mediziner unabhängig voneinander den Rat gaben, mehr auf meine Atmung zu achten, konnte ich noch nicht ahnen was sich daraus entwickeln würde. Bereits wenige Tage nach den Empfehlungen bekam ich vom Schirner Verlag die Vorankündigung des Buches "Tibetisches Atem-Yoga" von Chumba & Ute Lama. Na wunderbar, dann brauche ich ja nicht lange nach weiterer Unterstützung suchen, war meine erster Gedanke.

Schon wenige Wochen später lag das Buch vor mir und ich habe es sofort mit großer Neugierde und wachsender Begeisterung gelesen. Mein intensiver Kontakt zu Tibetern und zur tibetischen Kultur, herrührend aus meinem frühren Beruf, ließen mich viele Stellen des Buches sehr intensiv nachvollziehen und schon nach wenigen Seiten hatte es mich so gepackt, dass ich zum Telefon gegriffen und Chumba Lama angerufen habe. Zum einen war es mir ein Bedürfnis, ihm und seiner Frau Ute zu sagen, wie wunderbar ich ihr gemeinsames Buch fand und zum anderen wollte ich ihn bitten, bei uns einen Tibetischen Atem-Yoga Workshop zu halten, was dann auch im März 2016 geklappt hat. Inzwischen hatte ich das Buch "Chumba - Die bewegende Geschichte das Tibeters Chumba Lama" (sehr empfehlenswert) von Christina Viol gelesen. Von seiner Zeugung bis zu seiner Volljährigkeit vollzogen sich in der wichtigsten Phase seiner Entwicklung unvorstellbare brutalste Verletzungen und Misshandlungen in regelmäßigem Wechsel auf den Ebenen seines Körpers, Geistes und seiner Seele!

Vor diesem Hintergrund ist Chumba ein ganz besonderer, außergewöhnlicher und wunderbarer Mensch. Mit seinen strahlenden Augen, seiner immer freundlichen, in sich ruhenden, und zum scherzen aufgelegten Art, nimmt er seine Gesprächspartner in Windeseile für sich gefangen. Unglaublich für jeden zu verstehen, wie Chumba in der Lage war, die erlebten Dramen und Misshandlungen seiner Kindheit zu verarbeiten und aufzulösen. "Alles ist möglich" ist hier wohl eine sehr treffende Formulierung für etwas, was eigentlich nach westlicher Sichtweise nicht möglich ist und bestenfalls mit Unterstützung von Psychologen gemindert werden kann!

Heute lehrt er Akademiker, Ärzte, Professoren, Therapeuten und Interessierte, ohne jemals eine Schule von innen gesehen zu haben und ohne jemals rechnen und schreiben gelernt zu haben.                   Hans Hongsermeier


Diesen Kurs buchen: EINFÜHRUNG INS TIBETISCHE ATEM-YOGA - Workshop mit Chumba Lama

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *

* notwendige Angaben

Seminar Highlight 2018: „HUNA & HULA“, 3-tägiges Seminar, auch für Einsteiger, mit Jeanne Ruland + Bettina Pomaikai Fron Kursnr. 3600
Lernen Sie die Kraft und gesundheitsfördernde Wirkung von Wildkräutern kennen auf der "WILDKRÄUTERFÜHRUNG" mit Henrik Barthel, Kursnr. 3520
Seminar Highlight 2018: "HAWAIIANISCHER TANZ - HULA MIT HERZ"- Workshop mit Bettina Pomaikai Fron, Kursnr. 3504
Ein Seminarerlebnis 2017: "TIBETISCHES ATEM-YOGA" mit Chumba Lama aus Tibet, Kursnr. 3427, 3412
Erkennen Sie Ihre Potentiale durch ein "ANALOGES AURA FARBFOTO" fotografiert und erklärt durch Ursula Muhn, Einzeltermine, Kursnr. 3522
Entspannt und beschwingt geht es zu beim "MANTRA LIVE-KONZERT" zum mitsingen mit den Mandalartis, Kursnr. 3523
WORKSHOP "EINFÜHRUNG INS PENDELN" mit Mary Angert, Heilpraktikerin, Kursnr. 3509
Klangmeditation "ZEIT DES AUFBRUCHS UND DER ERNEUERUNG" mit Carmen Jobst, Kursnr. 3508
Vortrag Highligth 2018: "SCHMERZEN AUS GANZHEITLICHER SICHT" Vortrag mit Dr. med. Adelheid Kölle, Kursnr. 3507